Mem-Symbol

Der Weg zum Supergedächtnis

Rand
Der Weg zum Supergedächtnis
Erfolgreich durch Sachzwang-orientiertes Management
Infos für Piloten
Zur Startseite
{short description of image} {short description of image}
Einleitung
Elemente
Techniken
Anwendung
Literatur
Seminare

Zurück Weiter

Erweiterung von Memoriersystemen


Fangen sie mit einfachen Techniken an. Trainieren sie die Anwendung dieser Techniken an einfachen Beispielen. Üben sie sich. Trainieren sie vor allem die Verankerung von Bildern, die Fähigkeit sich Bilder zu schaffen.
Bald werden sie feststellen, dass sie mit einfachen Techniken nur umständlich größere Informationsmengen kodieren können. Dann wenden sie sich Erweiterungen zu. Als Beispiel können sie ein Zahl-Form-System um Farben ergänzen. Dadurch steigt die Anzahl der Kombinationen. Sie können es auch mit einer beliebigen anderen Technik kombinieren. Letztendlich können Sie auch eine mächtigere Technik lernen.
Eine Erweiterungsmöglichkeit ist hier unten genannt. Dieser Vorschlag entstammt Tony Buzans Buch " Use your Head" . Sie können diesen Vorschlag beliebig abändern. Wie weiter oben bereits beschrieben, sind die Techniken die wirksamsten, die vollkommen auf sie zugeschnitten sind. Am besten sind also ihre eigenen.

Erweiterung angewendet auf

Vorstellung des Bildes
10er-Zahl-Form-System 100er-Major-System
normal 0-9 0-99
gefroren in Eis 10-19 100-199
bedeckt von Öl 20-29 200-299
in Flammen stehend 30-39 300-399
Pulsierend 40-49 400-499
Aus Velvet 50-59 500-599
Durchsichtig 60-69 600-699
Gut riechend 70-79 700-799
Auf einer Strasse 80-89 800-899
Auf einer Wolke 90-99 900-999

So könnte zum Beispiel eine Eieruhr (für die Ziffer 8 Stehend) in der Küche in einer Lache Alkohol stehen, der vom Gasherd entzündet wird. Das Ganze stände dann für die 38.
Diese Erweiterungen kann man natürlich beliebig fortsetzen. Hat man das grundsätzliche Vorgehen ersteinmal verstanden, dann kann man es immer wieder anwenden und so die Anzahl der kodierbaren Kombinationen in die Höhe treiben. Wie bereits erwähnt, könnte die nächste Stufe durch eine Farbe repräsentiert werden. Oder man nimmt Bewegungen dazu. Das Bild kann stehen, sich drehen, laufen, springen, schwimmen, fliegen usw. Genausogut kann man auch Geräusche oder Gerüche zur Erweiterung hinzuziehen. Der Phantasie sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass sie die jeweiligen Erweiterungen problemlos imaginieren können und diese von einander trennen können.
Mit Farben könnten oben erwähnte Techniken weiter ausgebaut werden. Auf die bereits vorgetstellten Memoriertechniken angewendet
:
Erweiterung 10er Zahl-Form-System 100er Major-System Grundsystem
Grundsystem 0-9 0-99
Erweiterung mit Bildern 10-99 100-999
Bilder + Farben
rot 100-199 1000-1999
orange 200-299 2000-2999
gelb 300-399 3000-3999
grün 400-499 4000-4999
blau 500-599 5000-5999
violett 600-699 6000-6999
weiss 700-799 7000-7999
pink 800-899 8000-8999
türkis 900-999 9000-9999


Erweitern sie ihr System immer weiter!
Sie können das System später auch erweitern indem sie Klänge oder Geschmäcke hinzufügen. Sie sehen, mit einfachen Mitteln können sie ihre Techniken so erweitern, dass sie immer leistungsfähiger werden. An einem gewissen Punkt werden diese aber so komplex werden, dass der Einsatz eher unsicher wird. Jeder Mensch wird unterschiedlich viele Erweiterungen beherrschen können. Erreichen sie diesen Punkt, dann müssen sie sich nach einem leistungsfähigeren System umschauen. In vielen Fällen kann man auch das Grundsystem erweitern und so zusätzliche Fähigkeiten schaffen.

Copyright Löbel 2001, Last updated 18.12.2001

Zurück Zum Seitenanfang Weiter

Comments to superbrain@loebels.de